Home

EmotionalKörper-Therapie

 

Herzlich Willkommen auf unserer Website.

Wir – Anne Söller (links im Bild) und Dr. Susanna Lübcke (rechts im Bild) freuen uns über Ihr Interesse an der EmotionalKörper-Therapie.

Die EmotionalKörper-Therapie (EKT).

Die EKT ist eine Methode, die Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert: Sie ist eine sanfte Methode, um in einen inneren Dialog mit körperlichen Krankheiten, verdrängten Gefühlen und seelischen Blockaden zu gelangen. Allein oder mit einem Begleiter an Ihrer Seite gelingt es Ihnen, wieder Kontakt zu Ihrem inneren Wissen herzustellen, um mit seiner Hilfe körperliche oder seelische Probleme besser bewältigen zu können. Sie erfahren aus sich selbst heraus, wie sie emotionale Schwierigkeiten wie Hemmungen, Ängste, Wut oder Aggression verwandeln können in ein positives Selbstwertgefühl, in Kraft und Lebensfreude. Sie spüren und „wissen“, was Ihre Gesundheit fördert und was Sie glücklicher und zufriedener werden lässt.
EKT ist einfach zu erlernen und so angelegt, dass Sie schon nach einem Wochenendseminar Angehörige oder Freunde mit der EKT begleiten und/oder diese Technik bei sich selbst anwenden können.

Wann wenden wir die EKT an?

Sie können die EKT anwenden

  • als begleitende Maßnahme zu medizinischen Behandlungen von körperlichen Krankheiten und den damit verbundenen Gefühlen wie Rückenschmerzen, Migräne, Diabetes, Krebs, Neurodermitis, chron. Schmerzen;
  • bei Herausforderungen wie Beziehungsproblemen, unerfülltem Kinderwunsch, Entscheidungsfindung, Stress mit dem Chef, Mobbing, Sorgen, Trauer, Ortswechsel
  • bei Depression, Angstzuständen, Panikattacken, Prüfungsangst, Zwängen, Phobien, jeder Form von Trauma
  • bei psychosomatischen Symptomen wie Schwindel, Schlafstörungen, Stress, Burnout
  • bei Süchten wie Spiel-, Ess-, Arbeits-, Alkohol-, Drogensucht
  • bei Lebensübergangssituationen wie Scheidung, Eintritt ins Rentenalter, Arbeitslosigkeit, Geburts- und Sterbebegleitung
  • bei Kindern: ADHS, Lernschwierigkeiten, Schulstress, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsproblemen

kurz gesagt: Alles, was Gefühle auslösen kann, ist mit der EKT erreichbar

Die Vorgehensweise der EKT

Sie werden in eine tiefe, erholsame Entspannung begleitet, nennen Ihr aktuelles Thema (s.o.) oder  schauen einfach, was Sie in diesem Moment  in Ihrem Körper wahrnehmen. Mit Hilfe von 4-Schritten können Sie Gefühle spüren, ihnen danken, sie annehmen wie sie sind – ohne Wertung in gut oder schlecht und fragen: „Was kann ich für dich tun“. Diese Frage wirkt wie ein Schlüssel zu Ihrem inneren Wissen, dass Sie zu Ihren Lösungen führt.
Körper und Gefühle sind so eng miteinander verknüpft, dass man oft nicht sagen kann, was zuerst da war, die körperlichen Beschwerden oder das seelische Leid. Deshalb ist es egal, womit Sie in der EKT beginnen, Sie lassen sich von Ihrem Körper führen. Es kann sein, dass sich als erstes der Schmerz im Magen meldet, um den Ärger mit dem Freund freizulegen. Oder die Trauer über den Verlust eines lieben Menschen drängt sich in den Vordergrund, bekommt Aufmerksamkeit und wird von Ihnen angenommen, so dass sich die starken Kopfschmerzen, weshalb Sie eigentlich gekommen sind, plötzlich in Luft auflösen. Veränderungen auf allen Ebenen sind möglich – oft in einer Sitzung -  wenn die  Energie Ihrer Selbstheilungskräfte wieder frei fließen darf.

 

Anne Söller lebt in Berlin und bietet Einzelsitzungen und Seminare in Berlin und dem deutschsprachigen Raum an.

Dr. Susanna Lübcke lebt in Oregon, USA, und bietet über Skype Einzelsitzungen an und kommt jährlich im Frühjahr nach Berlin für Seminare.